Willkommen in Montmirail

/herrnhuter/sozietaeten/UnitedesFreres/main_column/02/image/DSCN0167.JPG

Montmirail und Unité des Frères

Montmirail ist ein kleines Landgut, das zur Gemeinde Thielle-Wavre im Kanton Neuchâtel gehört. Es wurde als Schlösschen 1618 errichtet und gelangte 1722 in den Besitz der Familie von Wattenwyl. N.L. von Zinzendorf, der mit Friedrich von Wattenwyl seit seiner Schulzeit in Halle/Saale befreundet war, entwickelt zusammen mit ihm den Plan, Montmirail als Rückzugsort für hugenottische und waldensische Flüchtlinge auszubauen. Schon bald entstand eine kleine Gemeinschaft. 
 
1766 wurde Montmirail zu einem Internat für Mädchen umgewandelt. Die «Institution de Montmirail» startete mit 2 Lehrkräften und 2 Schülerinnen. Doch die Schule entwickelte sich rasch. In den besten Zeiten lebten hier bis zu 150 Schülerinnen und Lehrkräfte. 222 Jahre lang wurden im Institut Französisch, Hauswirtschaft, allgemeinbildende Fächer (gutes Benehmen!) und Religion unterrichtet. Mädchen aus ganz Europa gehörten zum Kreis der Schülerinnen. Mit dem 2. Weltkrieg kamen schwere Zeiten für Montmirail. Abnehmende Schülerzahlen in den folgenden Jahrzehnten, wie in allen französischen Instituten, zwangen auch die Brüdergemeine zu einer Neuausrichtung dieses Ortes.
 
1988 schloss das Institut de Montmirail. Die Communität Don Camillo übernahm Montmirail im Baurecht, um hier ein Gästehaus und das Zentrum der Communität aufzubauen. Es wurde dafür viel renoviert und umgebaut. Raum für die Mitglieder der Communität wurde geschaffen, die Zimmer für Schülerinnen wurden in Gästezimmer umgewandelt. Mit den Jahren entstanden neue Tagungsräume in verschiedenen Gebäuden.
 
Die Brüdergemeine ist Don Camillo dankbar für die Fortführung einer Arbeit in Montmirail. Immer wieder werden gemeinsame Veranstaltungen von Don Camillo und der Brüdergemeine angeboten. Einmal im Jahr kommen die Mitglieder der unterschiedlichen Schweizer Sozietäten hier zur Fête de Montmirail zusammen.
 
1909 schon ist Montmirail offiziell in den Besitz der „Unité des Frères en Suisse“, einem treuhänderischen Verein für die Brüder-Unität, übergegangen und wird seitdem von dieser verwaltet. Es gibt enge Beziehungen des Vereines mit der Communität Don Camillo, um gemeinsam für die weitere Entwicklung Montmirails zu sorgen.

Das Chateau von Montmirail

/herrnhuter/sozietaeten/UnitedesFreres/main_column/00/image/DSCN0164.JPG

Kontakt

Unité des Frères en Suisse
Hans Rudolf Stähelin-Buxtorf
hansruedi (at) staehelin-buxtorf.ch

Lageplan

Montmirail liegt im schönen Kanton Neuchâtel

/herrnhuter/sozietaeten/UnitedesFreres/side_column/02/image/DSCN0192.JPG